Chris Kluwe Trio

 

 

Noch´n April-Blues

Chris Kluwe Trio

100 % Power Blues . . .

 

. . . bestehend aus Bass, Schlagzeug, Gitarre und Stimme. Das Repertoire – aus dem weitesten Bereich des Blues der letzten fünfzig Jahre. Aber ist das, was man da hört, wirklich noch Blues?

Vermutlich nicht, wenn man Purist ist, und den „heiligen Gral“ in den alten, kratzigen Platten gefunden hat. Wenn alles, was anders klingt und nicht zwölf Takte hat, vom rechten Pfad abweicht. Wer hören will, was er auf Platte hat, sollte zu Hause (mit einem Sixpack) seine Platten hören.

Vermutlich aber schon, wenn man den Blues in der Energie findet, die sich nur live auf einer Bühne überträgt. Das Chris Kluwe Trio spielt Powerblues. Und Power Blues ist Rock´n Roll – live, nah, erdig und schweißnass. Ob das noch Blues ist? Was auch immer; spätestens auf der Bühne spielen solche Spitzfindigkeiten keine Rolle mehr.

Was aber brandneu ist – Die Band spielt in der Originalbesetzung (Foto) von vor 25 Jahren:

Chris Kluwe (Gitarre/Gesang), Werner Lütkenhaus (Schlagzeug), Dominik Hayck (Bass).

Freitag, 27. April, 21.oo Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr), Eintritt: 7,- Euro (Nur Abendkasse)

 

Partner und Unterstützer


Stadt Hamm HGB HAMM | Wohnen in Hamm Stadtwerke Hamm Kunstforum Hamm Willi Kulturrevier Radbod What´s On -Online