2019 – The Dukes

 

„Lust auf Country-Party – oder wat?“

The Dukes im HoppeGarden

Stecker rein und Spaß haben!

The „Dukes“ sind eine Band aus Hamm, am Ende des Ruhrgebiets. Die Band zum Anfassen und mit dem Herz an der richtigen Stelle. Die Band spielt, nach eigener Aussage, am liebsten mitten im Publikum, direkt an oder auf der Theke oder rund um den Stehbiertisch – purer handgemachter Sound und immer nur so laut, wie es die Gegebenheiten erlauben! Natürlich ist ein Konzert auf der Theke des HoppeGarden nicht vorgesehen, aber auf der Bühne, und zwar (diesmal ausnahmsweise) am Mittwoch, den 29. Mai. (Vor „Himmelfahrt“)

Obwohl The Dukes auch auf Großveranstaltungen und Stadtfesten spielen, bezeichnen sie sich selbst als „Kneipenband“. Die Musik lebt vom Mitmachen, Mitklatschen, Mitsingen! Gelebt, geliebt und gespielt wird Rock’n Roll, Rockabilly, Blues und Country. Man fühlt sich zurückversetzt in den „Garagensound“ der 50er-Jahre, obwohl auch New-Age-Country, also wirklich zeitgemäße Country-Music, im Repertoire vorhanden ist.

Die Dukes, das sind an den Gitarren und an den Solo-Stimmen Reiner Liedert und Dirk Räbber. Die beiden verkörpern sinnbildlich die streunenden Katzen (Stray Cats) und begeistern das Publikum mit mehrstimmigem Gesang und coolen Gitarrenrhythmen sowie Sologitarre-/Blues-Harp-Einlagen. Der „Neue“ am Schlagzeug ist Ritchie, auch – wie sein Vorgänger – ein Dinosaurier unter den Musikern. Unterstützt wird er von Big Mo Brandt, der schon seit mehr als 16 Jahren den Blues und Rock’n Roll verkörpert und mit seinem Kontrabass auch nach dem 12. Bier nicht mehr umfallen kann

Zusammen bringen die DUKES mindestens 80 Jahre Bühnenerfahrung auf die Waage, zusammengewürfelt, aber passend wie keine zweite Band, und bringen ihre Musik live und unverstärkt direkt dahin, wo sie hingehört, nämlich zu den Menschen, die mitfühlen. Sie haben einfach Bock, die Leute mit frischen Songs in Stimmung zu bringen, zu elektrisieren und mit ihnen eine ungezwungene Party zu veranstalten.

Mittwoch, 29. Mai, 21.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr), Eintritt 10,- Euro (Nur Abendkasse)

 

 

 

 

Partner und Unterstützer


Stadt Hamm HGB HAMM | Wohnen in Hamm Stadtwerke Hamm Kunstforum Hamm Willi Kulturrevier Radbod What´s On -Online