Hamburg Blues Band feat. Krissy Matthews

 

 

 

“40th Anniversary Tour:

The Hamburg Blues Band

Featuring  Krissy Matthews

 

 

40 Jahre St. Pauli Blues! So viele Jahre touren vier Typen, die mit zum Besten gehören, was die europäische Bluesszene zu bieten hat, durch überfüllte Clubs. Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Denn die die Truppe um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert Lange, vermengt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul, Psychedelic, Rhythm & Blues, Boogie & sogar Ausflüge in Jazz Gefilde.

 1983 gründeten der Hamburger Sänger und der englische Saxophonist Dick Heckstall-Smith (Collosseum) im legendären Hamburger „Onkel Pö“ spontan nach einer Mitternachts Session die Hamburg Band Band.  „Dick Heckstall-Smith war unser Schlüssel zur britischen Bluesszene, unsere Brit-Blues-Connection“.  „Er war für uns das, was Alexis Korner für die Stones  & viele andere war.“ so Gert Lange heute. So verwundert es nicht, dass die Band über die Jahre dann auch mit den Stars der Szene auf Tour war: Jack Bruce, Chris Farlowe, Mike Harrison, Arthur Brown und Gitarrenheroen wie Clem Clempson, die zu Bandmitgliedern wurden. „Wir hatten darüber hinaus das grosse Glück, dass Dick Heckstall-Smith vor seinem Tod uns noch mit der Texter-Legende Pete Brown (Cream) zusammen brachte, der bis heute unsere Texte schreibt und auch ein weiterer gern gesehener Gast auf unseren Tourneen ist“.

Im Hoppegarden wollte die HBB eigentlich einen guten alten Bekannten präsentieren, der schon öfters in Hamm zu Gast war. Chris Farlowe – „The Voice“ – wollte, inzwischen fast 82ährig, auf der Hoppe-Bühne stehen. Aber leider erreichte uns am  Mittwoch die Nachricht, dass Chris die laufende Tour verlassen, und dringend nach UK zurückkehren musste, um sich in ärztliche Behandlung zu begeben. Wir wünschen ihm alles Gute !

Ein weiterer hochkarätiger Gast im Hoppegarden wird Krissy Matthews sein. Namen wie Jimi Hendrix, Muddy Waters, Eric Clapton, Jeff Beck, Johnny Winter, Rory Gallagher oder auch Pete Townsend fallen, wenn von dem 30 Jahre alten Krissy Matthews die Rede ist. Sie alle sollen Pate für den Gitarren-Stil des jungen Ausnahme-Gitarristen gestanden haben, und in der Tat ist das Spiel von Matthews alles andere als eindimensional. Mal klingt er frisch und rau, dann wieder schräg und wild. Schon als Dreijähriger stand er zum ersten Mal auf der Bühne, im Alter von acht Jahren bekam er seine erste Gitarre, und als Elfjähriger wurde er vom Blues erfasst. Ein Jahr später traf er John Mayall bei einem Auftritt in Norwegen, und der Gottvater des weißen Blues zögerte nicht lange und nahm den Zwölfjährigen mit auf die Bühne. Musikerkollegen, Kritiker, sowie Presse sind voll des Lobes.

Auch nach 40 Jahren ist die Hamburg Blues Band immer wieder für Überraschungen gut & präsentiert ihren ganz eigenen Sound fernab jeglicher Klischees. Auf der Tour-2022 erwartet das Publikum ein musikalisches Feuerwerk mit echten Typen und Originals. Gert Lange, Krissy Matthwes, Eddie Filipp, Reggie Worthy

 

HoppeGarden / Kulturwerkstatt, Oberonstraße 20, 59067 Hamm

Samstag, 24. September, Eintritt: Vvk.: 20,- / Ak.: 20,- Euro. Einlass ab 19 h, Beginn 21.00 h 

Vorverkauf beim Westf. Anzeiger, im Ticket-Corner (Oststrasse) und in der Kulturwerkstatt.

Karten-Bestellung unter

 

Wer die bereits gekauften Tickets zurückgeben möchte, kann das bis zum 1. Oktober im Büro der Kulturwerkstatt tun, oder sie gegen die Tickets eines anderen Konzertes austauschen.

Wer sie behalten möchte – denn die HBB ist auch ohne Farlowe äußerst hörenswert – erhält an der Abendkasse 2,- Euro zurück.

 Der Abendkassen-Eintritt kostet aufgrund der Umstände nun 20,- Euro.

 

 

 

 

Partner und Unterstützer


Stadt Hamm HGB HAMM | Wohnen in Hamm Stadtwerke Hamm Kunstforum Hamm Willi Kulturrevier Radbod What´s On -Online

Kalender

<< Jul 2022 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31