Nine Below Zero

 

„13 Shades of Blue“

Nine Below Zero

Seit ihrer Gründung im Jahre 1977 erlangten Nine Below Zero den Ruf als einer der besten Blues Bands Europa´s. Ihre hochenergetische Liveshow war bereits ihr Markenzeichen bevor sie bei A&M RECORDS 1980 unter Vertrag genommen wurden. Ihr Live 1980er Album  „Live at the Marquee“ bezeugt das eindrücklich.

Der legendäre Produzent Glyn Jones arbeitete mit ihnen beim 1981er „Don´t point your Finger“ – Album. NBZ wurden zum Stammgast in den englischen Fernseh-Liveshows.
Tourneen folgten mit u.a. The Who, The Kinks u.a., oder auch als Headliner. 1982 folgte das Album „Third Degree“, das letzte in der Originalbesetzung.

1990 brachte der Boss Dennis Greaves die Band triumphal zurück, zum 10-jährigen Jubiläum,  mit einer neuen Rythmus Sektion. Brendan O´Neill (Drums) und Gerry McAvoy (Bass) von Rory Gallagher´s Band. Ausverkaufte Headlinertourneen führten dazu, dass NBZ erneut für hochkaräter Kollegen als Special Guests gebucht wurden. Z.B. für Sting, Ray Davis, Brian May, Gary Moore, Chuck Berry, und für unglaubliche 12 Nächte in der Royall Albert Hall mit Eric Clapton.

Auf ihrem eigenen Plattenlabel „Zed Records“ veröffentlichten sie endlich 2009 ein neues Album „It´s Never Too Late. Anläßlich der Veröffentlichung der ersten drei Platten durch Universal kam die Originalbesetzung, erstmals seit 1982, wieder zusammen, sehr zum Enthusiasmus ihrer treuen Live-Fans.
2015 gingen NINE BELOW ZERO erstmals wieder ins Studio und nahmen ihre Versionen rarer Blues und Soul Standards für das nächste Album „13 Shades of Blue“ auf. 2016 erklomm dann eine neue 8-piece NINE BELOW ZERO Band die Bühne des GLASTONBURY FESTIVALS 2016 und wurde stürmisch von den Fans gefeiert.
Eine ausverkaufte 30 Tage UK Tournee folgte darauf wieder, zur VÖ des Albums 13 SHADES OF BLUE. Nun, in 2022 kommt die Band, nach dem elend langen Lockdown wieder; und auch jetzt stehen bereits wieder 30 Termine allein in UK.

Ganz besonders erfreulich ist es auch, dass einer der legendärsten Bluesharmonika Spieler, Mark Feltham  (Rory Gallagher Band) wieder mit von der Partie ist.

Line up:  DENNIS GREAVES (guitars, vocals), MARK FELTHAM (harmonicas), SONNY GREAVES  (drums), BEN WILLIS (bass)
Man darf sich also freuen auf ein gigantisches Konzert-Ereignis im Frühjahr! Im Hoppegarden gelten die G2+ Regeln)

 

Samstag, 12. März, Beginn um 21.00 Uhr (Einl. ab 19.00 Uhr), Vvk. 20,- € / Ak. 25,- €

Vorverkauf im Ticket-Corner, Oststraße, im Hoppegarden oder unter

 

 

 

 

 

Partner und Unterstützer


Stadt Hamm HGB HAMM | Wohnen in Hamm Stadtwerke Hamm Kunstforum Hamm Willi Kulturrevier Radbod What´s On -Online

Kalender

<< Mai 2022 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5