The Blackbyrds – Tribute an den Beat Club

 

 

 

Blackbyrds Konzert Hoppegarden Hamm 1The Blackbyrds

Ein Tribute an den legendären „Beatclub“

 

Im Mai 2017 war eine Band im Hoppegarden zu Gast, die die Musik, die damals im legendären „Beat Club“ von Radio Bremen TV die junge Generation begeisterte, zu ihrer Passion gemacht hat. The Blackbyrds. Leider konnten nur ca. 30 Gäste diese wunderbare Band erleben, da aus nicht vorhersehbaren Gründen der Termin nicht optimal gewählt war. Schon da war klar, dass es einen neuen Versuch geben wird, diese tolle „Beat-Gruppe“ erneut im Hoppegarden zu präsentieren. Nun ist es so weit!

Die „Tribute to . . . „- Konzerte im HoppeGarden der Kulturwerkstatt sind in der Regel recht gut besucht, denn die Fans der großen Originale, haben nicht immer die Möglichkeit, ihren Idolen hinterher zu reisen. Im Fall der „Blackbyrds“ ist das sogar schier unmöglich, denn die vierköpfige Band aus Stuttgart hat sich nicht nur der Musik einer Gruppe verschworen, sondern einer ganzen Aera von Beatgruppen. Und da nur noch wenige von denen live auftreten, ist ein Konzertbesuch eher unrealistisch.

Die Musiker der Black Byrds haben die Platten ihrer Eltern aus dem Keller gezogen und sie zur Religion gemacht. Nun zelebrieren sie die Sixties in ihrer rauen Art, vielleicht so, wie man sich dunkle Nächte im Hamburger Kaiserkeller, Astra oder Silber Club vorstellt. Das heißt keine Lichtshow, kein Subwoofer-Spektakel oder anderer technischer Schnickschnack. Authentisch, auf alten Verstärkern und alten Gitarren lassen The Blackbyrds dabei den rohen Garagen-Sound der sechziger Jahre ´rüber schwappen.

Auch wenn in ihre Songs hin und wieder ein wenig Indirock und Britpop gerät, sind The Blackbyrds die Coverband für jeden, der es Retro mag. Die Musik ist nichts für Leute, die in „Summer of 69“ einen Hit finden oder so gerne zu Helene Fischer tanzen. Sixties Garage Tribute Cover Freakout ist hier angesagt.

Blackbyrds Konzert Hoppegarden Hamm 2Seit sechs Jahren ist die Kapelle unterwegs. Im Mai 2015 haben The Black Byrds dort gespielt, wo alles begann: Im Liverpooler Cavern Club. Auf der Bühne, die von McCartney, den Kinks und anderen Größen betreten wurde. Von denen und von vielen anderen Legenden dieser Zeit spielen die Blackbyrds die bekanntesten Songs:

A Hard Day’s Night (Beatles), All Day and All of the Night (Kinks), Around and Around (Rolling Stones), Birthday (Beatles), Can’t buy me Love (Beatles), Can’t explain (The Who), Hush (Deep Purple), I feel fine (Beatles), I saw her standing there (Beatles), I should have known better (Beatles), I’m a believer (The Monkees), I’m a man (The Yardbirds), I’m not your stepping stone (The Monkees), I’m so glad (Cream), It’s my life (The Animals) und und und. Eine nostalgische, hochmusikalische Show der Extraklasse. Wie damals im legendären „Beatclub“ von Radio Bremen.

Samstag, 13. Oktober, Beginn: 21.00 Uhr (Einlass ab 19 h), Eintritt: nur Ak.: 10- €

 

 

Partner und Unterstützer


Stadt Hamm HGB HAMM | Wohnen in Hamm Stadtwerke Hamm Kunstforum Hamm Willi Kulturrevier Radbod What´s On -Online